JUMO ecoLine CR-PVC, K=0,1, PT100, Einschraubgewinde G 3/4″ A, PVC Körper, Zellenmaterial Edelstahl 1.4571

Artikelnummer: 800344
309,70 €*
* Preise exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Jumo

Verfügbare Varianten

Messwiderstand (Temperaturfühler) : Pt100
Körpermaterial : PVC
Elektrischer Anschluss : Gerätestecker nach DIN EN 175301-803 (Hierschmannstecker)
Zellkonstante : K = 0,1 (Messbereich 0,1 ... 1,0 mS/cm), K = 1,0 (Messbereich 0,01 ... 15 mS/cm)
Zellenmaterial : Edelstahl 1.4571, Graphit
Prozessanschluss : Einschraubgewinde G 3/4" A, Stufenbund PVC Ø 32/DN25 (Lieferung ohne Überwurfmutter)
Grundtyp : ecoLine CR-PVC - Konduktiver 2-Elektroden-Leitfähigkeitssensor

Produktinformationen

Maße: 50 x 50 x 150 mm
Gewicht: 0,300 kg
Unser Kommentar: Die technischen Daten und die genauen Abmessungen finden Sie in der .pdf- Datei unter dem Produkttext.

Beschreibung

Beschreibung "JUMO ecoLine CR-PVC, K=0,1, PT100, Einschraubgewinde G 3/4″ A, PVC Körper, Zellenmaterial Edelstahl 1.4571"

  • 2-Elektrodenprinzip
  • bewährte Ausführungen für industriellen Einsatz
  • Messbereiche 0 ... 1 mS/cm (K = 0,1) bzw. 0,01 ... 15 mS/cm (K = 1,0) 
  • Temperaturbereich bis 55 °C, maximaler Druck bis 6 bar bei 25 °C

JUMO ecoLine CR-PVC Konduktiver 2-Elektroden-Leitfähigkeitssensor 

Kurzbeschreibung:
Die Leitfähigkeitssensoren der Baureihe 202923 werden z. B. in der allgemeinen Wassertechnik, der Kühl- und Klimaanlagentechnik, dem Trink- und Badewasserbereich oder in industriellen Spül- und Prozesswasserkreisläufen eingesetzt. 

Das Körpermaterial PVC limitiert den Einsatz auf Mediumstemperaturen bis 55 °C. Es stehen zwei Varianten mit den Zellenkonstanten K = 0,1 bzw. 1,0 zur Verfügung. Als Einbauvarianten stehen Versionen mit den gängigen Gewindegrößen G 3/4“ bzw. G 1“ (auf Anfrage) oder eine steckbare Ausführung zur Verfügung. Die steckbare Ausführung dient z. B. zum Einsatz mit den passenden PVC-T-Stücken in den Nenngrößen DN 25, 32 und 40. Sie erlaubt die schnelle Demontage des Sensors zur Reinigung oder Wartung. 
Der elektrische Anschluss erfolgt wahlweise über einen lösbaren Gerätestecker oder über einen Festkabelanschluss. Der Gesamtaufbau und die medienberührenden Teile sind physiologisch unbedenklich. Als Elektrodenmaterial dient Edelstahl (K = 0,1) bzw. Spezial-Graphit (K = 1,0). Der optional integrierbare Temperaturfühler erlaubt die gleichzeitige Erfassung der Mediumstemperatur zur Temperaturkompensation in nachgeschalteten Messverstärkern. 

Edelstahlvariante K = 0,1
Der Sensor besitzt 3 metallische Stiftelektroden. Die beiden Außenstifte sind elektrisch verbunden und bilden einen Pol des 2-Elektroden-Leitfähigkeitssensors. Die Gegenelektrode ist der mittlere Edelstahlstift. Durch diesen Aufbau wird eine sehr hohe Messpräzision mit geringen Streufeldern erreicht. In den mittleren Stift kann ein Temperaturfühler integriert werden.
 
Graphit-Variante K = 1,0
Physikalisch bedingt kommt bei höheren Leitwerten als Elektrodenmaterial Spezial-Graphit zum Einsatz. Die beiden Graphitelektroden sind komplett im Elektrodenschaft integriert. Der optionale Temperaturfühler sitzt in einer in das Messmedium eintauchenden Edelstahlhülse. 

Funktionsprinzip
Die Sensoren der Baureihe 202923 sind 2-Elektroden-Leitfähigkeitssensoren. Sie werden durch den Messumformer mit einer Wechselspannung beaufschlagt. Der über die Flüssigkeit und die Elektroden fließende Strom wird durch die Leitfähigkeit der Flüssigkeit bestimmt